Fische können sich Gesichter von Menschen merken

Fische können sich Gesichter von Menschen merken

Tropische Schützenfische können Menschengesichter unterscheiden. Das haben Forscher aus Oxford und Australien in einem Experiment herausgefunden. Wie sie im Journal "Scientific Report" schreiben, wollten die Wissenschaftler testen, ob wirklich nur Primaten mit einem relativ großen Gehirn zu einer solchen Leistung fähig sind.

Sie machten sich dafür Schützenfische zunutze, die Insekten erbeuten, indem sie sie mit einem gezielten Wasserstrahl von Ästen "schießen". Die Forscher trainierten einige Fische zunächst, auf ein bestimmtes Bild von einem Gesicht zu zielen. Auf einem Monitor zeigten sie daraufhin 44 verschiedene Bilder. Die Fische zielten fast immer auf das bekannte Bild. "Die Treffgenauigkeit lag bei 81 Prozent", sagte Hauptautorin Cait Newport.

Mehr von Saarbrücker Zeitung