1. Nachrichten
  2. Panorama

Fasanensterben: Jäger warnen vor Pestizid Clothianidin

Fasanensterben: Jäger warnen vor Pestizid Clothianidin

Stuttgart. Nach dem massenhaften Bienentod durch ein Pestizid am Oberrhein sind nach Ansicht des Landesjagdverbandes auch fast alle jungen Fasane an den Folgen des Pflanzenschutzmittels Clothianidin gestorben. "In diesem Jahr wurden südlich von Rastatt so gut wie keine Jungvögel gesichtet", sagte Klaus Lachenmaier vom Landesjagdverband in Stuttgart gestern

Stuttgart. Nach dem massenhaften Bienentod durch ein Pestizid am Oberrhein sind nach Ansicht des Landesjagdverbandes auch fast alle jungen Fasane an den Folgen des Pflanzenschutzmittels Clothianidin gestorben. "In diesem Jahr wurden südlich von Rastatt so gut wie keine Jungvögel gesichtet", sagte Klaus Lachenmaier vom Landesjagdverband in Stuttgart gestern. Den Tieren sei die Lebensgrundlage entzogen worden, da Insekten als ihre Hauptnahrung getötet worden seien. Clothianidin war im Kampf gegen den Schädling Maiswurzelbohrer in der Rheinebene eingesetzt worden. "Wir haben für diese Vermutung keinerlei Anlass", betonte dagegen eine Sprecherin des Landwirtschaftsministeriums. Im ganzen Bundesgebiet habe es wegen zu kühler und feuchter Witterung deutlich weniger Insekten gegeben als im vergangenen Jahr. Der Wildbiologe Lachenmaier forderte, 2009 auf Clothianidin zu verzichten. dpa