1. Nachrichten
  2. Panorama

Fahrer rettet 60 Schüler aus brennendem Bus

Fahrer rettet 60 Schüler aus brennendem Bus

Glimpflicher Ausgang eines Unglücks beim Schulausflug: Beim Brand eines Reisebusses nahe dem bayerischen Ort Essenbach sind gestern vier Grundschüler leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fing der Bus während eines Schulausflugs Feuer.

Der Fahrer bemerkte jedoch den Brand. 60 Kinder und drei Lehrer konnten den Bus rechtzeitig verlassen. Kurz darauf ging das Auto in Flammen auf und brannte völlig aus.

Nach Polizeiangaben erlitten drei Kinder einen Schock. Ein weiteres wurde den Angaben zufolge mit Verdacht auf leichte Rauchvergiftung in ein nahes Krankenhaus gebracht.