Erste Taiwaner schließen Homoehe

Premiere in Asien : Erste Taiwaner schließen Homo-Ehe

Nach der Einführung der Ehe für alle haben sich in Taiwan die ersten gleichgeschlechtlichen Paare das Jawort gegeben. Nach Angaben des Innenministeriums der Inselrepublik waren am Freitag Meldeämter im ganzen Land bereit, Anmeldungen für Hochzeiten entgegenzunehmen.

Die demokratische Inselrepublik ist das erste Land in Asien, das die gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt. Als erstes Paar heirateten Shane Lin und sein Partner Marc Yuan, die sich im Studium kennengelernt hatten.

Allein in Taipeh meldeten sich Dutzende gleichgeschlechtliche Paare in verschiedenen Stadtteilen für die Ehe an. Das Parlament der Inselrepublik hatte vergangene Woche für ein entsprechendes Gesetz gestimmt, wonach auch gleichgeschlechtliche Paare seit diesem Freitag heiraten dürfen. In Deutschland trat das Gesetz zur Ehe für alle am 1. Oktober 2017 in Kraft.

Mehr von Saarbrücker Zeitung