Einbrecher bleibt in Kalifornien im Fettabzug stecken.

Dumm gelaufen : Einbrecher bleibt im Fettabzug stecken

In Kalifornien hat ein Mann zwei Tage im Abzugsschacht eines stillgelegten Restaurants festgesessen. Einsatzkräfte hätten ihn gefunden, nachdem sie wegen Hilferufen alarmiert worden seien.

Er sei über und über mit Fett bekleistert gewesen und in eine Klinik gebracht worden. Sonst gehe es ihm aber gut. Möglicherweise habe der Mann einbrechen wollen. Die Polizei überlege noch, ob sie ihn vorlade oder gleich ins Gefängnis stecke.