Ein Heißluftballon ist umgekippt - drei Menschen wurden verletzt

Unglück : Heißluftballon kippt bei Landung um

Bei einer missglückten Landung eines Heißluftballons im nordrhein-westfälischen Kleve sind drei Fahrgäste verletzt worden. Weil sich Stärke und Richtung des Windes während des Flugs geändert hatten, wollte der Fahrer in Kleve auf einem Sportplatz landen – doch das Gas reichte nicht mehr aus: Der Korb streifte die Baumwipfel eines Waldes, landete dort auf abschüssigem Gelände und kippte um.

Eine 54-jährige Frau, und zwei 46 und 80 Jahre alte Männer wurden dabei leicht verletzt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung