Ein Fall für die Bundespolizei - Vierjähriger allein im Zug nach Halle unterwegs

Lief seinen Eltern einfach davon : Vierjähriger allein im Zug nach Halle unterwegs

Ein Vierjähriger ist in Sachsen-Anhalt seinen Eltern davongelaufen und schnurstracks in einen Zug nach Halle gestiegen. Der kleine Junge fiel am Sonntagabend einer Zugbegleiterin auf, weil er alleine auf der Strecke Wittenberg-Halle unterwegs war, wie die Bundespolizei mitteilte.

Die Frau nahm ihn in ihre Obhut und übergab ihn am Hauptbahnhof Halle der Bundespolizei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung