1. Nachrichten
  2. Panorama

Dürre erhöht Gefahr von Waldbränden

Wetterdienst warnt : Dürre erhöht Gefahr von Waldbränden

Der Deutsche Wetterdienst sieht trotz des Regentiefs, das gestern Deutschland erreichte, keine Entspannung bei der Trockenheit. Die Niederschläge seien vielerorts nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Natur und Landwirtschaft benötigten aber dringend Regen. Nach Einschätzung der Meteorologen könnte Deutschland auf einen weiteren Dürresommer wie in 2018 zusteuern. Damit wächst auch die Waldbrandgefahr. Damit drohen Großbrände wie im vergangenen Jahr in Brandenburg (Foto). Erste kleinere Feuer gab es bereits. Foto: Patrick Pleul/dpa