„Wird richtig abgehen“ Kandidaten für Sommer-Dschungelcamp stehen fest – IBES-Fans reagieren entsetzt

RTL enthüllte die ehemaligen „Legenden“, die bei der diesjährigen Sonderausgabe im Sommer 2024 ins Dschungelcamp einziehen werden. Doch die Auswahl eines Kandidaten löst bei IBES-Fans entsetzte Reaktionen aus.

Dschungelcamp 2024 im Sommer: IBES-Fans über Kandidaten entsetzt
Foto: dpa/Pascal Bünning

Zum 20. Jubiläum strahlt RTL eine Sonderausgabe der Show „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ aus. In dieser Staffel werden ehemalige Teilnehmer der Show erneut ins Dschungelcamp einziehen und sich den harten Dschungelprüfungen stellen müssen. Die Spezialausgabe des Dschungelcamps findet nicht wie gewohnt in Australien statt, sondern in Südafrika.

RTL kündigte an, ehemalige „Dschungel-Legenden“ ins Camp einziehen zu lassen. Inzwischen stehen die dreizehn Kandidaten fest. Besonders bei zwei Teilnehmern äußern die Fans Bedenken.

Das sind die IBES-Kandidaten der Jubiläumsausgabe

In 20 Jahren Dschungelcamp haben sich schon einige deutsche Promis zahlreichen Essensprüfungen und Ekel-Aufgaben gestellt. In den sozialen Netzwerken gab RTL bereits einige Hinweise und viele Zuschauer ahnten, wer in der Spezialausgabe ins Dschungelcamp einziehen könnte. Diese Kandidaten werden sich dieses Jahr den Herausforderungen stellen:

  • Giulia Siegel (Staffel 4, 2009)
  • Sarah Knappik (Staffel 5, 2011)
  • Georgina Fleur (Staffel 7, 2013)
  • Winfried Glatzeder (Staffel 8, 2014)
  • Mola Adebisi (Staffel 8, 2014)
  • David Ortega (Staffel 10, 2016)
  • Thorsten Legat (Staffel 10, 2016)
  • Kader Loth (Staffel 11, 2017)
  • Hanka Rackwitz (Staffel 11, 2017)
  • Elena Miras (Staffel 14, 2020)
  • Daniela Büchner (Staffel 14, 2020)
  • Eric Stehfest (Staffel 15, 2022)
  • Gigi Birofio (Staffel 16, 2023)

Dschungelcamp 2024: „Es wird richtig abgehen“

Die Meinungen des Publikums über die Besetzung der diesjährigen Sonderstaffel sind geteilt. Viele der Zuschauer sind davon überzeugt, dass der Cast für „Streit und Zickereien“ sorgen wird.

Vor allem Kandidat Gigi Birofio sorgte bei einigen Fans für Bedenken. Viele der Zuschauer scheinen bestürzt über den Einzug des ehemaligen „Ex on the Beach“-Teilnehmers. „Ich verstehe nicht, dass Gigi in den Dschungel darf, nachdem er handgreiflich wurde“, schreibt eine Zuschauerin. Der Reality-TV-Star musste vor kurzem das „Sommerhaus der Stars“ nach einem Streit mit seiner Kollegin Walentina Doronina verlassen. Ihm wurde vorgeworfen, ihr gegenüber gewalttätig geworden zu sein.

Auch der ehemalige „Köln 50667“-Schaupieler David Ortega gibt einigen Zuschauer Grund zur Sorge: „Ich glaube, dazu muss man nicht viel sagen, dass ihr den in seinem Zustand reinsteckt“. Schon seit einiger Zeit sorgen seine wirren Auftritte auf Social Media für Besorgnis bei den Zuschauern. In einem TikTok sprach er darüber, dass er „von der Macht des Bösen heimgesucht“ werde, „Jesus gesehen habe“ und den „Weg der heiligen Schrift“ gehe.

Ein Follower ist sich sicher, dass diese Besetzung einiges an Konfliktpotenzial hergeben wird und kommentierte: „Es wird richtig abgehen“.

Weiteres zum 20. IBES-Jubiläum

Aufmerksame Zuschauer wissen, dass bereits die 15. Staffel „Ich bin ein Star, holt mich hier aus“ in Südafrika gedreht wurde. Die Ausstrahlung der Spezialausgabe findet im Spätsommer statt. Die Dreharbeiten der Show haben bereits begonnen, daher wird es dieses Jahr keine Live-Sendungen geben. Aus diesem Grund werden bei dieser Ausgabe nicht die Telefonanrufe entscheiden, wer das Camp verlässt oder die Prüfung antritt, sondern die Kandidaten werden ihre Mitstreiter nach und nach rauswählen.

Bisher wurden noch keine genauen Sendetermine angegeben. Sicher ist, dass Sonja Zietlow und Jan Köppen wieder moderieren und auch Dr. Bob wird den Kandidaten bei den Dschungelprüfungen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort