1. Nachrichten
  2. Panorama

Dschungelcamp 2022, Tag 3: Intelligenz-Streit zwischen Linda und Janina

Dschungelcamp 2022, Tag 3 : "Ich will ja nicht sagen, dass sie doof ist, aber...“: Intelligenz-Streit im Dschungelcamp

Tag 3 im Dschungelcamp von RTL: Lucas Cordalis hat Corona und wird nicht mehr nachrücken, das steht nun fest. Ansonsten gibt es jede Menge Zickenkrieg, Gekreische in der Dschungelprüfung und eine erste Romanze. Der „IBES“-Tag im Überblick.

Wir schreiben Tag 3 im Dschungelcamp von RTL und schon jetzt steht fest: Der mit Corona infizierte Lucas Cordalis wird nicht mehr einziehen. Das verkündeten Sonja Zietlow und Daniel Hartwich direkt zu Beginn der Sendung. Das Risiko sei einfach zu hoch, dieses Jahr wird das nichts mehr für den Schlagersänger.

Eigentlich ist die diesjährige Staffel ja noch recht frisch, doch langsam kristallisieren sich die ersten Camp-Charaktere heraus. Die Krawall-Kandidatinnen, die immer wieder in Windeseile zugreifen, wenn sich ein potenzieller Anlass zum Streiten bietet. Die Publikumslieblinge, denen bisher die beliebtheitsfördernde und nicht triviale Balance zwischen Nicht-nervig-sein und Nicht-langweilig-sein am besten gelingt. Und eine mögliche Romanze zwischen zwei Kandidaten bahnt sich auch an. Doch von vorne. Heute beginnen wir ausnahmsweise direkt mit...

... dem krawalligsten IBES-Moment:

Denn der trug sich zu, bevor es überhaupt erst zur Dschungelprüfung kommen konnte. Als Bachelor-Kandidatin Linda und Ex-Bohlen-Affäre Janina nämlich erfuhren, dass sie zu zweit ran müssen, führte das prompt zu Streit. Der Knackpunkt: die Intelligenz (oder eben auch nicht) Janinas.

Linda wünschte sich im Dschungeltelefon für die bevorstehende Prüfung, dass sie "nichts mit Wissen" erwartet. Ex-Teppichluder Janina wollte ihrer Prüfungspartnerin gut zureden und sagte zu und über Linda, dass diese es schon nicht „verkacken“ werde. Woraufhin Tröstobjekt Linda recht uncharmant entgegnete: "Aber du vielleicht!"

Janina kombinierte blitzschnell: "Du willst also sagen, dass ich ein bisschen doof bin!"

Linda schüttelte zwar noch den Kopf, machte es allerdings mit ihren folgenden Worten nicht besser. Sie hätten sich zwar bisher „nicht so unterhalten, dass ich jetzt deinen Wissenstand bemessen kann“, sagte sie zunächst versucht diplomatisch, um dann aber nachzulegen: „Was ich bis jetzt von dir gehört habe, war jetzt nicht super berauschend."

Ups! Ex-Teppichluder Janina, deren Intelligenz hier uncharmant in Frage gestellt wurde, rauschte beleidigt ab. Linda fasste - nun alleine - im Dschungeltelefon ihre Ansichten zusammen: "Ich will ja nicht sagen, dass sie doof ist, aber die hellste Kerze auf der Torte ist sie definitiv nicht." Später entschuldigte sich Linda übrigens noch für diese Aussagen, forderte jedoch im gleichen Atemzug eine Entschuldigung von Janina, die allerdings gar nicht wusste, wofür. So wirklich aus der Welt geschaffen wurde die Sache so nicht.

Die Dschungelprüfung:

Beste Voraussetzungen also für eine harmonische Dschungelprüfung. Die führte Linda und Janina heute ins Traumahaus. Die ganz offensichtlich sehr wohl mit Intelligenz gesegnete Bachelor-Kandidatin ahnte prompt, dass es sich bei dem Gebäude um keine saubere Fünf-Sterne-Villa handelt.

Nein, stattdessen hatte die Villa sogar elf Sterne. Versteckt zwischen allerlei stinkendem Müll, den RTL sorgsam bis unters Dach gestapelt hatte, und vielen südafrikanischen Tieren und vor allem Tierchen. 15 Minuten hatten Linda und Janina Zeit, gemeinsam nach den Sternen zu suchen.

Flatternde Tauben, allerlei Ratten, gammelnde Fleischabfälle, unappetitliche Essensreste, flüssige und krabbelnde Ladungen von oben sowie blutige Innereien allerorten sorgen für zahlreiche Kreischer bei den Damen. Erleichterung, dass hier tatsächlich so gar keine Intelligenz gefordert ist? Fehlanzeige.

Vor allem Wissensphobikerin Linda stand fast nur noch winselnd auf der Stelle oder sprang in der nächsten Sekunde panisch herum. Währenddessen schraubte Janina tapfer einen Stern aus einer Kiste voller Vogelspinnen.

Zwei Minuten vor Ablauf der Zeit wird es der Bachelor-Kandidatin dann zu viel. Und so flüchtet Linda, gefolgt von Janina, ins Freie. Immerhin: Fünf Sterne konnten sich die beiden insgesamt sichern.

Die Dschungelcamp-Beichte des Tages:

Dass Reality-TV-Sternchen Tara eher nicht in die Kategorie „seriös“ fällt, sollte eigentlich niemanden überraschen. Mit ihrer Beichte an Tag 3 sorgte sie dennoch für Erstaunen bei Bachelorette-Kandidat Filip.

"Ich hatte mal einen 'Only Fans'-Account nur für meine Füße", verriet Tara. Only Fans ist eine Online-Plattform, auf der unter anderem Influencer sich freizügig zeigen und dafür Geld verlangen. Tara zeigte dort also: ihre Füße... Aber nicht nur das. Sie verkauft auch ihre High Heels und getragene Socken an Männer, denen das offenbar gefällt. „Meine getragenen High Heels kosten 200 Euro, getragene Socken kosten 50 Euro und Fußnägel habe ich auch schon verschickt“, so die geschäftstüchtige Österreicherin. Bei getragenen Höschen ist für die allerdings Schluss, das findet sie „pervers“. Aber: „Füße, die sind mir wurscht."

Filip fand die Fuß-Beichte hingegen schon pervers genug. Tara beschwichtigte: "Naja, ich muss das dann nicht weitermachen, wenn ich in einer Beziehung bin.“ Keine ganz unwichtige Info, denn zwischen den beiden bahnt sich tatsächlich etwas an, nämlich... 

Ein trauriger Moment hingegen: Bodyguard Peter schilderte indes, dass er keinen Kontakt mit seinem Sohn hat. Sein Sohn habe mit ihm gebrochen und ihm das auch so gesagt. Beim Einkaufen im Supermarkt habe er ihn kurz einmal gesehen, schildert Peter. Dort habe man sich Grüß Gott gesagt, doch dann sei sein Sohn wieder weitergefahren.

... der erste Dschungelcamp-Flirt:

Tatsächlich spürt man eine gewisse Anziehung zwischen dem früheren Bachelorette-Kandidat Filip und der nicht weniger Kuppelshow-erprobten Tara. Immer wieder sitzen die beiden nebeneinander, sprechen, lachen. Doch die Österreicherin sorgt sich, dass sie mehr Gefühle entwickelt und am Ende die Doofe ist.

Gegenüber Linda öffnete sie sich und teilte ihre Sorge: "Er hat jetzt schon ein paar Mal gesagt, dass wenn er eine Frau treffe, dann wisse er es sofort. Das Gefühl habe ich halt nicht, dass ich das bei ihm bin.“ Schließlich fasse er sie auch nicht so viel an, bemängelte die Österreicherin. „Er legt schon mal seine Hand auf meinen Schenkel, aber nicht so viel.“ 

Na, ob das noch was wird? Zumindest Linda zeigte sich optimisch: "Ich finde Tara und Filip richtig süß. Ich sehe das so, dass sich da eventuell was entwickeln kann. Das hat auf jeden Fall Potential.“ Nun, wenn die mit Intelligenz gesegnete Linda das sagt - was soll da noch schief gehen?

Morgen in die Dschungelprüfung muss...:

Janina, Linda, Anoushka und Harald! Ein Vierer-Schlag.

Der Gewinner des Dschungelcamp-Tages:

Janina. Einfach nur, weil sie als Gegenspielerin von Linda auftrat und die definitiv die Verliererin des Tages war.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Dschungelprüfung im Traumahaus lässt Kandidatinnen flüchten: Die Bilder von Tag 3

(hau)