Drogenboss „El Chapo“ schuldig gesprochen

Gericht : Drogenboss „El Chapo“ schuldig gesprochen

Der mexikanische Drogenboss Joaquín „El Chapo“ Guzmán ist in seinem Strafprozess schuldig gesprochen worden und muss für den Rest seines Lebens ins Gefängnis. Die Jury in New York sah die Schuld des 61-Jährigen am Dienstag in allen zehn Anklagepunkten, unter anderem Beteiligung an einer Verbrecherorganisation, als erwiesen an. 

Mehr von Saarbrücker Zeitung