Unwetter überraschte Camper Dreijähriger Junge auf Zeltplatz schwer verletzt

Wolgast · () Erst vor wenigen Tagen kam ein 15-Jähriger bei einem schweren Unwetter ums Leben. Nun wurde ein dreijähriger Junge auf einem Zeltplatz in Mecklenburg-Vorpommern schwer am Kopf verletzt. Aufgrund starker Windböen, Regen und Hagel stürzte am Donnerstagabend auf dem Campingplatz Freest bei Wolgast die Krone eines Baumes auf ein Zelt, wie die Polizei mitteilte.

Dort hielt sich zu diesem Zeitpunkt eine Urlauberfamilie aus Bayern auf.