Drei Schüler sterben nach Brückenkollaps in Johannesburg

Unglück in Johannesburg : Drei Schüler sterben nach Brückenkollaps

Beim Einsturz einer Brücke zwischen zwei Gebäuden eines südafrikanischen Gymnasiums sind mindestens drei Schulkinder ums Leben gekommen. 23 weitere wurden bei dem Unglück im Ort Vanderbijlpark im Süden von Johannesburg am Freitagmorgen verletzt, wie der Bildungsminister der betroffenen Provinz Gauteng, Panyaza Lesufi, erklärte.

Die Ursache werde jetzt von der Polizei untersucht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung