Dorf in Neuseeland will alle Katzen loswerden

Wegen der Vögel : Dorf in Neuseeland will katzenfrei werden

In Neuseeland will ein Dorf seine Katzen loswerden: Die Gemeinde Omaui im Süden des Pazifikstaats plant, alle Tiere zu erfassen, zu kastrieren, und, wenn sie tot sind, die Anschaffung neuer Katzen zu verbieten.

Grund ist die Sorge, dass Katzen zu viele andere Tiere wie Vögel fressen. Die Katzenhaltung ist in dem Land deswegen schon länger umstritten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung