Die Feuerwehr tut einer Umfrage zufolge am meisten fürs Gemeinwohl

Rangliste : Umfrage: Feuerwehr trägt am meisten zum Gemeinwohl bei

Die Feuerwehr und die großen Hilfs- und Rettungsorganisationen tragen nach Einschätzung der Deutschen unter den wichtigsten Institutionen am meisten zum Gemeinwohl bei.

Das geht aus dem Gemeinwohl-Atlas hervor, den die Leipziger Graduate School of Management HHL und die Universität St. Gallen erarbeiteten. Fast 12 000 Menschen wurden dafür zu 137 Firmen und Organisationen befragt.

In der Rangliste landete die Feuerwehr vor dem Technischen Hilfswerk und dem Deutschen Roten Kreuz. Von den Unternehmen kamen Carl Zeiss, die Drogeriemarkt-Kette dm und Miele auf vordere Plätze. Auf den hinteren Rängen finden sich Marlboro, die Fußballverbände Uefa und Fifa, die Bild-Zeitung, Deutsche Bank, Facebook, Twitter sowie Instagram wieder. Die evangelische Kirche kommt auf Platz 19 und rangiert weit vor der katholischen auf Platz 102. Kirchliche Hilfsorganisationen schneiden dagegen besser ab: Die katholischen Malteser und die evangelische Diakonie schaffen es auf Platz 9 und 10.

Mehr von Saarbrücker Zeitung