Die Fernsehfamilie

Seit Töchterchen Sophia auf der Welt ist, dreht sich bei Daniela Katzenberger alles ums Babyglück. Ab Dienstag können Fernsehzuschauer via Doku-Soap einen tiefen Einblick in den Katzenberger-Clan nehmen.

Erfolgsblondine Daniela Katzenberger (28) und Lucas Cordalis (43) zeigen (fast) alles: Privates und Intimes, Streit und Liebe und vor allem, wie Töchterchen Sophia ihre kleine Welt perfekt macht. Kurz vor dem Start der achtteiligen Doku-Soap "Daniela Katzenberger - Mit Lucas im Babyglück" plaudern die beiden freimütig über Schlaflosigkeit, Olympische Ringe unter den Augen, Kameras beim Kaiserschnitt und die Verwandlung ihres Schwarzwalddomizils in ein rosa Kinderparadies. "Die Treppe ist rosa, die Wände sind rosa, eigentlich ist alles rosa", sagt der Vater.

Nur eines zeigen die Medienprofis beim Vorabtermin im Elternhaus von Lucas Cordalis, in das sich der Katzen-Clan vorübergehend zurückgezogen hat, nicht: ihr Baby. Das soll nicht so sehr dem Schutz des gut zwei Wochen alten Töchterchens dienen. Denn dass Sophia, kaum auf der Welt, schon wichtiger Teil des findigen und vielseitigen Katzenberger-Geschäftsmodells ist und nur in ausgewählten Medien präsentiert wird, macht den Eltern keine Sorgen. "Ich denke, es ist mit Sicherheit nicht unser Bestreben, dass unser Kind Medienstar wird", sagt Cordalis. "Wir haben immer noch die Möglichkeit, wenn es uns zu viel wird, sie völlig aus der Öffentlichkeit zu nehmen."

Die Katzenmutter vertraut in dieser Frage ganz ihrem Kater: Er habe gesagt, "man muss das Kind dazu erziehen, dass das Showgeschäft das Showgeschäft ist und nichts mit der Realität zu tun hat", erzählt Katzenberger. Kinder lernen sehr schnell, zwischen der Illusion und dem wahren Leben zu unterscheiden, ist Cordalis überzeugt. Er selbst hat ja genau diese Erfahrung als Sohn des Schlagerstars Costa Cordalis gemacht.

Den Hochschwarzwald haben die beiden bewusst Mallorca oder Ludwigshafen - woher Katzenberger stammt - vorgezogen. Der nächste Supermarkt sei zehn Minuten entfernt, und das könne nur von Vorteil sein, ist das TV-Sternchen sicher. "Denn nach der Schwangerschaft will ich ja erstmal ein bisschen abspecken."

Nach dem Ende der Zusammenarbeit mit dem Sender Vox ("Auf und davon", "Goodbye Deutschland") geht die Katzenberger-Geschichte jetzt bei RTL II weiter. Die Doku-Soap in acht Teilen startet am Dienstag, 8. September. Hauptmotiv mit Variationen: Schwangerschaft, Geburt und alles drum herum. Kameras und Mikrofone sind immer dabei, selbst im Operationssaal.

Mehr von Saarbrücker Zeitung