1. Nachrichten
  2. Panorama

Deutscher Weltumsegler wurde zerstückelt

Deutscher Weltumsegler wurde zerstückelt

Paris. Knapp zwei Wochen nach dem mysteriösen Verschwinden des deutschen Weltumseglers Stefan R. auf der Südsee-Insel Nuku Hiva haben die Behörden traurige Gewissheit. Der 40-Jährige aus Schleswig-Holstein ist tot und wurde zerstückelt. Die DNA-Untersuchung ergab, dass die in einer Feuerstelle entdeckten Leichenteile von dem Vermissten stammen

Paris. Knapp zwei Wochen nach dem mysteriösen Verschwinden des deutschen Weltumseglers Stefan R. auf der Südsee-Insel Nuku Hiva haben die Behörden traurige Gewissheit. Der 40-Jährige aus Schleswig-Holstein ist tot und wurde zerstückelt. Die DNA-Untersuchung ergab, dass die in einer Feuerstelle entdeckten Leichenteile von dem Vermissten stammen. Auch die gefundenen Zähne belegten eindeutig, dass die Überreste zu Stefan R. gehörten, teilte Staatsanwalt José Thorel am Freitag mit. Von dem tatverdächtigen Jäger fehlte immer noch jede Spur. dpa