1. Nachrichten
  2. Panorama

Deutsche Kinderkrebsstiftung warnt vor Spendenbetrügern

Deutsche Kinderkrebsstiftung warnt vor Spendenbetrügern

Bonn. Die Deutsche Kinderkrebsstiftung hat vor betrügerischen Spendensammlern gewarnt. Eine Reihe obskurer Vereine bitte immer häufiger an verschiedenen Orten mit Sammelbüchsen oder im Internet um Spenden angeblich für krebskranke Kinder, erklärte gestern der Vorsitzende der Kinderkrebsstiftung, Ulrich Ropertz. Die Kinderkrebsstiftung sammle grundsätzlich nie auf Straßen oder an Haustüren

Bonn. Die Deutsche Kinderkrebsstiftung hat vor betrügerischen Spendensammlern gewarnt. Eine Reihe obskurer Vereine bitte immer häufiger an verschiedenen Orten mit Sammelbüchsen oder im Internet um Spenden angeblich für krebskranke Kinder, erklärte gestern der Vorsitzende der Kinderkrebsstiftung, Ulrich Ropertz. Die Kinderkrebsstiftung sammle grundsätzlich nie auf Straßen oder an Haustüren. Ropertz empfahl Spendenwilligen, genau nachzufragen, für welche Projekte die Mittel eingesetzt würden und ob der Verein das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) führen darf. epd