1. Nachrichten
  2. Panorama

"Das Dschungelcamp" - Tag 6: Erst verliert Tara Tabitha ihren Zahn, dann die Nerven

RTL-Dschungelcamp Tag 6 : Erst verliert Tara Tabitha ihren Zahn, dann die Nerven (mit Bildergalerie)

An Filip Pavlovic schien sich Tara Tabitha zuletzt die Zähne auszubeißen. Der Flirt stockte an Tag 6 im Dschungel. Und dann hatte die Kandidatin noch ein anderes Problem mit ihrem Zahn ...

Hat Tara Tabitha den Mund beim Abendessen etwa zu voll genommen? Es gab ein Zehn-Sterne-Menü. Karotten. Fleisch. Und Grünkohl. Und davon war wohl ein bisschen was hängengeblieben zwischen den Zähnen.

Deshalb bat sie am Abend Teamleiter Peter, mit ihr Richtung Toilette zu gehen, weil sie sich ihre Zähne mit Zahnseide reinigen wollte. Und dann passierte es. Sie verlor beim Reinigen erst einen Zahn. Und dann die Nerven. „Mir ist gerade mein Zahn rausgefallen. Ich sterbe", rief sie entsetzt. Verzweifelt suchte sie den Dschungelboden ab. Tränen kamen, als sie den Zahnersatz nicht sofort fand: „Scheiße, was mache ich jetzt?“

Am Dschungeltelefon erklärte sie: „Mein echter Zahn ist ja abgeschnitten und jetzt sitze da so eine Krone drauf.“ Bei der zweiten Suche fand sie ihn dann doch. „Ich habe ihn gefunden, aber er ist jetzt nicht dran!" Allerdings musste sich die Österreicherin bis zum nächsten Tag gedulden. Zurück im Camp berichtete sie, was passiert ist: "Es tut gar nicht weh, aber es ist mir voll peinlich! Ich möchte nicht, dass das jemand sieht." Harald beruhigte sie: "Ach, hier muss einem doch gar nichts mehr peinlich sein!" Trotzdem achtete Tara akribisch darauf, dass keiner die Zahnlücke zu sehen bekam.

Selbst Bestbuddy Filip nicht! In den letzten Tagen schien der zwar nicht richtig anzubeißen – trotz all ihrer Annäherungsversuche. Doch immerhin kümmerte er sich jetzt nach dem Zahn-Unglück um sie und tröstete sie: „Mach dir keine Sorgen. Morgen ist alles wieder gut.“ Und alleine durch seine Aufmerksamkeit dürfte es ihr gleich ein bisschen besser gegangen sein ... Als dann der Arzt das Veneer tatsächlich wieder draufsteckte, hatte sie ihr Lächeln wieder.