Dänen verlegen 120 Jahre alten Leuchtturm von Küste weg

Dänische Küste : Leuchtturm auf großer Fahrt

Im Nordwesten Dänemarks ist ein rund 120 Jahre alter Leuchtturm auf Rollen 70 Meter landeinwärts versetzt worden. Er drohte in einigen Jahren ins Meer zu stürzen. Als er 1900 in Betrieb genommen wurde, befand er sich rund 200 Meter von der Küste entfernt.

Das Meer trug im Laufe der Jahre nach und nach die Klippe ab, auf der der Turm steht. Zuletzt war er nur sechs Meter von der Kante der Klippe entfernt. Foto: Ravn/afp

Mehr von Saarbrücker Zeitung