Chinesin überlebt Sturz am Königssee

Lebensgefährlich verletzt : Chinesin überlebt Sturz am Königssee

Eine Touristin ist am Königssee im Bereich der Echowand mehrere Hundert Meter in einen Graben gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Die Bergwacht Berchtesgaden konnte die Chinesin nach Angaben des Bayerischen Roten Kreuzes vom Sonntag mithilfe zweier Hubschrauber retten.

Aufziehender Nebel erschwerte allerdings die Bergungsmaßnahmen, bevor die Frau ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht wurde, wo sich Ärzte um sie kümmerten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung