1. Nachrichten
  2. Panorama

Chinesen bauen den schnellsten Computer der Welt

Chinesen bauen den schnellsten Computer der Welt

Peking. China hat die USA im Wettlauf um den schnellsten Computer der Welt abgelöst. Der Supercomputer "Tianhe-1" schaffe 2,507 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde, berichteten chinesische Medien gestern. Damit übertreffe er die bisherige Nummer eins Jaguar um 40 Prozent

Peking. China hat die USA im Wettlauf um den schnellsten Computer der Welt abgelöst. Der Supercomputer "Tianhe-1" schaffe 2,507 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde, berichteten chinesische Medien gestern. Damit übertreffe er die bisherige Nummer eins Jaguar um 40 Prozent. Allerdings haben die Chinesen zum Bau ihres prestigeträchtigen Rechners zum größten Teil Chips "made in USA" benutzt. Auch in Deutschland steht einer der schnellster Rechner der Welt. Der "Jugene" im Forschungszentrum Jülich liegt in den offiziellen Top 500 auf Rang fünf. Der "Tianhe-1" ist darin aber noch nicht berücksichtigt. afp