1. Nachrichten
  2. Panorama

Chile: Rettungsaktion für verschüttete Bergleute gestartet

Chile: Rettungsaktion für verschüttete Bergleute gestartet

Santiago de Chile. Mit Hilfe eines Bohrkopfes aus Deutschland ist die mehrmals verschobene Rettungsaktion für die 33 in einer chilenischen Mine eingeschlossenen Bergleute angelaufen. Der Spezialbohrer nahm die Arbeit in der Nacht zum Dienstag auf, nachdem das Gerät aus Deutschland eingetroffen war

Santiago de Chile. Mit Hilfe eines Bohrkopfes aus Deutschland ist die mehrmals verschobene Rettungsaktion für die 33 in einer chilenischen Mine eingeschlossenen Bergleute angelaufen. Der Spezialbohrer nahm die Arbeit in der Nacht zum Dienstag auf, nachdem das Gerät aus Deutschland eingetroffen war. Auch Experten der US-Weltraumbehörde Nasa trafen ein, um die Chilenen bei der Betreuung der Verschütteten zu beraten.Den Bergleuten, die über Röhren versorgt werden, soll es den Umständen entsprechend gut gehen. Sie zogen inzwischen in einen trockeneren Teil des Bergwerkes um. dpa