1. Nachrichten
  2. Panorama

Bunte Kinderparfüms können Allergien auslösen

Bunte Kinderparfüms können Allergien auslösen

Lüneburg. In Kinderparfüms sind nach Untersuchungen von Verbraucherschützern teils hohe Dosen allergieauslösender Duftstoffe enthalten. Bei 16 untersuchten Produkten seien bei der Hälfte der Parfüms zwischen 3 und 17 solcher Stoffe entdeckt worden, teilte das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) am Freitag mit

Lüneburg. In Kinderparfüms sind nach Untersuchungen von Verbraucherschützern teils hohe Dosen allergieauslösender Duftstoffe enthalten. Bei 16 untersuchten Produkten seien bei der Hälfte der Parfüms zwischen 3 und 17 solcher Stoffe entdeckt worden, teilte das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) am Freitag mit.

Derart hohe Konzentrationen seien weder nötig noch kindgerecht. Den Angaben zufolge gibt es 26 Duftstoffe, die auf EU-Ebene als potenziell allergieauslösend eingestuft werden.

Eines der getesteten Parfüms musste beanstandet werden. Es wurde als gut verträglich angepriesen, enthielt jedoch allergene Stoffe. Die Haut der Kinder sei dünner und durchlässiger und dadurch besonders empfindlich gegenüber kosmetischen Inhaltsstoffen, teilte das Landesamt für Verbraucherschutz mit. dpa