1. Nachrichten
  2. Panorama

Bremer Ufo war vermutlich ein Radarsignal

Bremer Ufo war vermutlich ein Radarsignal

Für das in Bremen gesichtete unbekannte Flugobjekt (Ufo) gibt es aus Sicht des Mannheimer Ufo-Erforschers Werner Walter eine einfache natürliche Erklärung. Seiner Einschätzung nach ist der Auslöser ein sogenannter Radarengel, wie Walter der Nachrichtenagentur dpa gestern sagte.

"Wenn Radarsignale ausgeschickt werden, dann brechen die sich irgendwo, am Hochhaus, am Baum oder weiß der Geier wo - und sorgen eben für Falschsignale."

Ein Ufo hatte in Bremen Ermittlungen der Polizei wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr ausgelöst. Diese Flugobjekte beschäftigen die menschliche Fantasie vor allem seit den 1940er Jahren, als der Amerikaner Kenneth Arnold 1947 von Lichterscheinungen über dem Mount Rainier im US-Staat Washington berichtete. Walter deckt seit 1976 die natürlichen Hintergründe zunächst geheimnisvoller Ufos auf.