1. Nachrichten
  2. Panorama

Brand in Freiburger Wohnhaus: Fernseher war offenbar Auslöser

Brand in Freiburger Wohnhaus: Fernseher war offenbar Auslöser

Freiburg. Ein defekter Fernseher soll Ursache für einen Brand gewesen sein, der in der Nacht zu gestern in einem Freiburger Wohnhaus ausgebrochen war. Bei dem Feuer waren zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Brand sei in der Wohnung eines älteren Ehepaars ausgebrochen, teilte die Polizei gestern mit

Freiburg. Ein defekter Fernseher soll Ursache für einen Brand gewesen sein, der in der Nacht zu gestern in einem Freiburger Wohnhaus ausgebrochen war. Bei dem Feuer waren zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Brand sei in der Wohnung eines älteren Ehepaars ausgebrochen, teilte die Polizei gestern mit. Im Treppenhaus hatte die Feuerwehr nach dem Feuer die Leichen eines 13-jährigen Mädchens aus Algerien und seines 20 Jahre alten Bruders entdeckt. Mehrere Menschen, darunter die Mutter der Toten, wurden verletzt. Eine Schwangere kämpfte am Tag danach im Krankenhaus ums Überleben. Weil sich das Treppenhaus innerhalb weniger Sekunden mit Rauch füllte, war den Bewohnern der Fluchtweg abgeschnitten. 60 Bewohner des betroffenen Gebäudeteils wurden in Sicherheit gebracht. Zwei Nebengebäude wurden evakuiert. dpa