Bonner Zahlenkünstler wieder Weltmeister im Kopfrechnen

Bonner Zahlenkünstler wieder Weltmeister im Kopfrechnen

Bonn. Der Bonner Zahlenkünstler Gert Mittring (43, Foto: dpa) hat seinen Weltmeister-Titel im Kopfrechnen verteidigt. Er gewann bei der Geistessport-Olympiade in London zum sechsten Mal nacheinander die Goldmedaille. Könner aus aller Welt mussten dort 123 Aufgaben wie Wurzelberechnungen oder Potenzen lösen

Bonn. Der Bonner Zahlenkünstler Gert Mittring (43, Foto: dpa) hat seinen Weltmeister-Titel im Kopfrechnen verteidigt. Er gewann bei der Geistessport-Olympiade in London zum sechsten Mal nacheinander die Goldmedaille. Könner aus aller Welt mussten dort 123 Aufgaben wie Wurzelberechnungen oder Potenzen lösen. Der Diplom-Informatiker und promovierte Psychologe zieht innerhalb von 13,3 Sekunden die 137. Wurzel aus einer 1000stelligen Zahl. Schon mit vier Jahren beherrschte der Pfarrerssohn alle Grundrechenarten, sein Abiturdurchschnitt war aber nur 3,7. Erst später wurde festgestellt, dass sein IQ weit über der Grenze des Messbaren liegt. Mittring studierte Heilpädagogik und Psychologie und leitet heute eine psychologische Praxis zur Hochbegabtendiagnostik. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung