Hochzeit Bon Jovi: Sohn Jake und Millie Bobby Brown haben geheiratet

Berlin · Die „Stranger Things“-Schauspielerin Millie Bobby Brown und Rockstar-Sohn Jake Bongiovi haben sich das Jawort gegeben. Jon Bon Jovi sprach in der BBC über die Trauung.

Jon Bon Jovi hat es bestätigt: Sein Sohn Jake und Millie Bobby Brown haben Ja gesagt.

Jon Bon Jovi hat es bestätigt: Sein Sohn Jake und Millie Bobby Brown haben Ja gesagt.

Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

US-Rocker Jon Bon Jovi hat im Fernsehen über die Hochzeit seines Sohnes Jake Bongiovi (22) mit der britischen Schauspielerin Millie Bobby Brown (20) gesprochen. „Es war eine sehr kleine Familienhochzeit, und die Braut sah umwerfend aus, und Jake ist so glücklich, wie man sein kann“, sagte der 62-Jährige in der BBC-Sendung „The One Show“ auf die Frage nach Berichten über Hochzeit. Und weiter: „Es geht ihnen absolut fantastisch“.

Zuvor hatte es Berichte gegeben, dass sich das Paar am Wochenende das Jawort gegeben habe. Brown und der Sohn des US-Musikers Jon Bon Jovi hatten ihre Verlobung im April vergangenen Jahres bekanntgegeben. Im März hatte „Stranger Things“-Star Matthew Modine (65) in der TV-Show „Access Hollywood“ gesagt, dass er das Paar bei deren Hochzeit trauen werde.

© dpa-infocom, dpa:240529-99-199476/4

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort