1. Nachrichten
  2. Panorama

Bombendrohung schreckt Pilger in Lourdes auf

Bombendrohung schreckt Pilger in Lourdes auf

Lourdes. Im berühmten französischen Wallfahrtsort Lourdes hat ein Bombenalarm tausende Gläubige aufgeschreckt. Nach Angaben der Wallfahrtsstätte ging bei der Polizei die Drohung ein, dass am Sonntag gegen 15 Uhr vier Sprengsätze an den Heiligtümern explodieren sollten

Lourdes. Im berühmten französischen Wallfahrtsort Lourdes hat ein Bombenalarm tausende Gläubige aufgeschreckt. Nach Angaben der Wallfahrtsstätte ging bei der Polizei die Drohung ein, dass am Sonntag gegen 15 Uhr vier Sprengsätze an den Heiligtümern explodieren sollten. Die Explosionen blieben aus, doch mussten die rund 30 000 zu Maria Himmelfahrt versammelten Pilger in Sicherheit gebracht werden. Die Polizei suchte das Gelände mit Spürhunden nach Sprengstoffen ab, fand aber keinen Sprengstoff. Die Stätte wurde gegen 16.30 Uhr rechtzeitig zur Abschlusszeremonie der Maria-Himmelfahrt-Prozession wieder geöffnet. afp