Beziehungsdrama in Bonn: Mann erschießt Ehefrau

Beziehungsdrama in Bonn: Mann erschießt Ehefrau

Bonn. Tödliches Beziehungsdrama auf offener Straße: Mit mehreren Schüssen hat ein 32-jähriger Familienvater am Dienstag in Bonn seine gleichaltrige Ehefrau und anschließend sich selbst getötet. Eine 54-jährige Tante der Frau wurde von Schüssen leicht verletzt. Das Paar hinterlässt zwei Kinder, die sich während der Tat in einem angrenzenden Wohnhaus aufhielten

Bonn. Tödliches Beziehungsdrama auf offener Straße: Mit mehreren Schüssen hat ein 32-jähriger Familienvater am Dienstag in Bonn seine gleichaltrige Ehefrau und anschließend sich selbst getötet. Eine 54-jährige Tante der Frau wurde von Schüssen leicht verletzt. Das Paar hinterlässt zwei Kinder, die sich während der Tat in einem angrenzenden Wohnhaus aufhielten. Seelsorger betreuten die beiden. Die genauen Motive für das Verbrechen waren unklar. Das Paar soll zerstritten gewesen sein. "Wir gehen von einer Beziehungstat aus", sagte Polizeisprecher Harry Kolbe am Tatort. Wahrscheinlich hatte der Mann seiner Frau vor einem Wohnhaus im beschaulichen Bonner Stadtteil Kessenich aufgelauert. Als die Frau mit ihrer Tante vorfuhr, eröffnete er das Feuer. Aufgeschreckte Anwohner alarmierten sofort die Polizei. dpa