Video

Berlin: Feuerwehr kämpft weiter gegen Feuer im Grunewald

Einen Tag nach Ausbruch des Feuers im Berliner Grunewald kämpft die Feuerwehr weiter gegen die Flammen und muss noch eine Reihe von Problemen lösen.mLöscharbeiten rund um den Sprengplatz der Polizei, wo der Brand ausgebrochen war, sind nach Einschätzung der Feuerwehr lebensgefährlich.mDr. Karsten Homrighausen, Leiter der Berliner Feuerwehr: „Die Erkenntnis aus dem Lagezentrum von 21:30 Uhr ist die das immer noch Munition und Munitionsreste umsetzen, sprich hier explodieren, dann hört das teilweise im Hintergrund und das ist immer noch ein Sperrkreis, gibt der im Endeffekt von uns beachtet wird und wir somit nicht mit der Brandbekämpfung vor Ort am Sprengplatz bisher beginnen können.“ Die Brandursache ist weiter unklar - und auch, ob es zuerst brannte oder zunächst zu Explosionen kam. Das Feuer war am frühen Donnerstagmorgen ausgebrochen. Noch vor Sonnenaufgang waren Explosionen zu hören, auf dem und rund um den Sprengplatz im Grunewald loderten Flammen. Der Brand weitete sich im Laufe des Tages in dem knochentrockenen Waldgebiet noch deutlich aus.

Meistgesehen
Videos aus dem Ressort