1. Nachrichten
  2. Panorama

Bei Erdbeben in Indonesien sterben mehr als 110 Menschen

Bei Erdbeben in Indonesien sterben mehr als 110 Menschen

Jakarta. Ein starkes Erdbeben mit Tsunami hat in Indonesien mindestens 113 Menschen in den Tod gerissen. Das teilte das Krisenzentrum im Gesundheitsministerium mit. Wie ein Sprecher sagte, wurden etwa zehn Dörfer teilweise zerstört und 150 Menschen vermisst. Ebenfalls in Indonesien forderte der erwachte Vulkan Merapi unterdessen ein erstes Todesopfer

Jakarta. Ein starkes Erdbeben mit Tsunami hat in Indonesien mindestens 113 Menschen in den Tod gerissen. Das teilte das Krisenzentrum im Gesundheitsministerium mit. Wie ein Sprecher sagte, wurden etwa zehn Dörfer teilweise zerstört und 150 Menschen vermisst. Ebenfalls in Indonesien forderte der erwachte Vulkan Merapi unterdessen ein erstes Todesopfer. Ein drei Monate altes Baby starb im Ascheregen, wie Behörden mitteilten. Mindestens 13 Menschen wurden verletzt. dpa