Bei einer mutmaßlichen Beziehungstat in Jena wurden vier Menschen getötet

Jena : Vier Tote bei Beziehungstat in Jena

Nach dem Fund von vier Toten in einer Wohnung in Jena werden die Leichen untersucht. Zudem gab die Staatsanwaltschaft Details zu der mutmaßlichen Beziehungstat bekannt: So handelt es sich bei einem getöteten Säugling um das Kind des mutmaßlichen Täters.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der 38-Jährige seine 25-jährige Ex-Partnerin und deren 43 Jahre alten neuen Freund getötet haben, danach das Baby und sich selbst.

Mehr von Saarbrücker Zeitung