Bayerischer Verkehrsminister spricht von "Schikane": Tirol sperrt Landstraßen

Bayerische Landesregierung ist empört : Tirol sperrt Landstraßen für Reiseverkehr aller Art

Auf Transitreisende kommen im österreichischen Bundesland Tirol erhebliche Einschränkungen zu. Seit Donnerstag gilt ein Fahrverbot auf Landstraßen, die von Urlaubern zur Umfahrung der Staus oder zur Vermeidung der Maut auf den österreichischen Autobahnen genutzt werden.

Diese Entscheidung gab die Landesregierung Tirols bekannt, wenige Tage nachdem der EuGH einer Klage Österreichs folgte und die geplante deutsche Pkw-Maut stoppte. Auch die Autobahnabfahrten im Großraum Innsbruck sollen für den Transitverkehr gesperrt werden. Bayern reagierte empört, Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) sprach von „Schikane“. Die Maßnahme soll an allen Wochenenden bis Mitte September und für den gesamten Verkehr gelten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung