Bahnstrecke nach ICE-Unfall wieder freigegeben

Bahnstrecke nach ICE-Unfall wieder freigegeben

Nach einem ICE-Unfall in Südhessen ist die Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Mannheim bei Biblis wieder in beide Richtungen freigegeben. Bereits seit Samstagabend hatten die Züge wieder freie Fahrt, wie eine Sprecherin der Bahn gestern mitteilte.

"Es fährt alles wieder." Schon am Freitag hatte die Bahn den Verkehr auf einem der beiden Gleise wieder aufgenommen.

Zuvor war in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bei Biblis ein ICE mit einem Baum zusammengeprallt, der bei einem Sturm auf die Gleise gefallen war. Dabei wurden die Oberleitungen heruntergerissen. Hunderte Reisende saßen die halbe Nacht in dem Zug fest. Es kam zu erheblichen Verspätungen.