1. Nachrichten
  2. Panorama

Back-Show „Allererste Sahne“: Saarländerinnen landen auf den letzten Plätzen

Back-Show „Allererste Sahne“ : Männer hatten beim Backen die Nase vorn - Saarländerinnen landen auf den letzten Plätzen

Die Vox-Back-Show „Allererste Sahne“ kann am Ende der ersten Woche gleich zwei Sieger vorweisen: Heiko und Tim teilen sich die Siegerprämie von 2.500 Euro.

Die beiden Saarländerinnen Uschi Schäfer (64) aus Quierschied und Marion Melchior (49) aus Bübingen hingegen landen auf den beiden letzten Plätzen – und das, obwohl beide jeweils einen Tagessieg vorzuweisen haben.

Die Damen nahmen es aber mit einer großen Portion Humor: „Tim ist nun einmal ein Schlingel“, bemerkte die Rentnerin Uschi mit einem Schmunzeln im Gesicht und fügte bereits vor der Präsentation seiner Zitronen-Tarte hinzu: „Er hat bestimmt eine Falle parat.“ Und nach der Siegerehrung erklärte sie ohne Groll in der Stimme: „Heiko gönne ich den Sieg. Er hat es verdient.“

Der 34-jährige Erzieher freut sich über seine Leistung. „Für mich ist Backen wie eine Therapie. Denn ich bin magersüchtig.“ Auch Tim ist durchaus zufrieden und erklärte seine Strategie: „Der Lavendel war eine Finte, keine Geheimzutat. Ich habe ihn lediglich als Dekoration verwendet.“

Die neue Back-Show „Allererste Sahne“ wird in den nächsten Wochen mit anderen Kandidaten fortgesetzt. Mit dabei ist dann auch die Saarländerin Jessica Neumann (27) aus Saarbrücken.