1. Nachrichten
  2. Panorama

Autofahrer töten in Brandenburg zwei Wölfe in einer Woche

Autofahrer töten in Brandenburg zwei Wölfe in einer Woche

Binnen weniger Tage ist zum zweiten Mal ein Wolf in Brandenburg bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein Auto kollidierte am Donnerstag auf einer Landstraße bei Eichow mit dem Tier, wie das Landesamt für Umwelt am Freitag mitteilte. Der tote Wolf wurde zur Untersuchung in ein Berliner Institut gebracht. Schon am Montag war ein Wolf bei Crinitz überfahren worden. In Brandenburg lebt eine recht große Population der geschützten Tiere.