Aus Wut über ihren Partner zündet eine Mutter die Wohnung an

Zwei Kinder verletzt : Mutter zündet Wohnung während Video-Chat an

Aus Wut über ihren Lebensgefährten soll eine Mutter einen Wäschestapel angezündet und ihre beiden kleinen Kinder zurückgelassen haben. Beide wurden lebensgefährlich verletzt. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag sagte, werde nach dem Wohnungsbrand in Holzwickede im Ruhrgebiet wegen versuchten Mordes und besonders schwerer Brandstiftung gegen die 26-jährige ermittelt.

Ein Zeuge hatte Fotos der Tat gesichert, da er mit der Frau gerade ein Videotelefonat führte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung