Astronomen entdecken erdähnlichen Planeten

Astronomen entdecken erdähnlichen Planeten

Göttingen. Astronomen der Universitäten Göttingen und Hertfordshire haben einen erdähnlichen Planeten entdeckt, der womöglich flüssiges Wasser und eine stabile Atmosphäre besitzt, was für das Entstehen von Leben notwendig ist. Er ist etwa sieben Mal schwerer als die Erde und braucht 200 Tage für einen Umlauf um einen Stern im Sternbild Maler

Göttingen. Astronomen der Universitäten Göttingen und Hertfordshire haben einen erdähnlichen Planeten entdeckt, der womöglich flüssiges Wasser und eine stabile Atmosphäre besitzt, was für das Entstehen von Leben notwendig ist. Er ist etwa sieben Mal schwerer als die Erde und braucht 200 Tage für einen Umlauf um einen Stern im Sternbild Maler. Als bedeutsam stufen die Forscher ein, dass sich der Planet wie unser Heimatplanet um sich selbst drehen kann, es also Tag und Nacht gibt. Das könne für die Entstehung eines stabilen Klimas wichtig sein. afp