1. Nachrichten
  2. Panorama

Angehörige ließen behinderten Mann offenbar verhungern

Angehörige ließen behinderten Mann offenbar verhungern

Salzgitter. Ein geistig behinderter Mann aus Salzgitter ist tot in seiner Wohnung gefunden worden. Der 54-Jährige ist offenbar verhungert. Sein Zimmer sei völlig verwahrlost gewesen, sagte ein Polizeisprecher gestern. Der Mann lebte den Angaben zufolge mit seiner Mutter in der Wohnung. Er habe zudem unter Betreuung eines weiteren Familienangehörigen gestanden

Salzgitter. Ein geistig behinderter Mann aus Salzgitter ist tot in seiner Wohnung gefunden worden. Der 54-Jährige ist offenbar verhungert. Sein Zimmer sei völlig verwahrlost gewesen, sagte ein Polizeisprecher gestern. Der Mann lebte den Angaben zufolge mit seiner Mutter in der Wohnung. Er habe zudem unter Betreuung eines weiteren Familienangehörigen gestanden. Die Mutter und der Betreuer wurden festgenommen. Gegen sie wird wegen Totschlags durch Unterlassen ermittelt. dapd

Faasend Disco Bubach



Umzug Bubach (1/2)