Alle 20 Minuten gibt's einen Punkt in Flensburg

Alle 20 Minuten gibt's einen Punkt in Flensburg

Flensburg. Die Zahl der Verkehrssünder ist im vergangenen Jahr erneut angestiegen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg verzeichnete 2010 einen Zuwachs um 31 000 auf knapp neun Millionen Autofahrer mit Sündenregister, sagte KBA-Präsident Ekhard Zinke am Freitag. Laut Jahresbericht wuchs die Zahl der Punkte damit um 0,3 Prozent - alle 20 Minuten kam ein Punkt dazu

Flensburg. Die Zahl der Verkehrssünder ist im vergangenen Jahr erneut angestiegen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg verzeichnete 2010 einen Zuwachs um 31 000 auf knapp neun Millionen Autofahrer mit Sündenregister, sagte KBA-Präsident Ekhard Zinke am Freitag. Laut Jahresbericht wuchs die Zahl der Punkte damit um 0,3 Prozent - alle 20 Minuten kam ein Punkt dazu. Männer haben unter den Verkehrssündern mit 78 Prozent die Nase weit vorn. Beide Geschlechter haben am meisten Probleme mit dem Einhalten der Tempobeschränkungen. Bei den Männern folgt Alkohol am Steuer, Frauen verletzen eher die Vorfahrt. Insgesamt sind beim KBA derzeit 47 Millionen Punkte verzeichnet. dpa