1. Nachrichten
  2. Panorama

Acht Tote bei Brand in Textilfabrik in Bangladesch

Acht Tote bei Brand in Textilfabrik in Bangladesch

Zwei Wochen nach dem schlimmsten Fabrikunglück in der Geschichte Bangladeschs, bei dem mehr als 800 Menschen ums Leben kamen, sind bei einem Feuer in einem anderen Textilunternehmen mindestens acht Menschen getötet worden. Der Brand in der Hauptstadt Dhaka am späten Mittwochabend sei vermutlich wegen eines Kurzschlusses ausgebrochen, teilte die Feuerwehr mit.



Der Textildiscounter Kik hat unterdessen nach neuen Medienberichten über Funde von Kik-Kleidung in der eingestürzten Textilfabrik in Bangladesch eingeräumt, dass ein Importeur des Unternehmens bis Anfang des Jahres dort produziert habe. "Die Textilfunde stammen aus dieser Zeit", teilte das Unternehmen in einer Mitteilung vom Mittwoch zu einem Bericht des NDR-Magazins "Panorama" mit.