91-Jähriger fährt Frau auf Zebrastreifen tot: Zehn Monate auf Bewährung

Bewährungsstrafe : 91-Jähriger fährt Frau auf Zebrastreifen tot

Weil er eine Fußgängerin auf einem Zebrastreifen totgefahren hat, ist ein 91-Jähriger in Düsseldorf zu zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Eine Amtsrichterin sprach den Mann am Mittwoch wegen fahrlässiger Tötung schuldig. Außerdem muss der Rentner 7200 Euro an eine Unfallopferhilfe zahlen. Zeugen hatten ausgesagt, dass der Senior bereits vor dem Unfall sehbehindert gewesen sei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung