14-jähriger Raucher löst in Schwerin Brand aus: 2 Familien wohnungslos

Schwerin : Raucher (14) macht zwei Familien obdachlos

Ein 14-jähriger Raucher hat in Schwerin ein Feuer ausgelöst – jetzt sind zwei Familien wohnungslos. Wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte, hatte der Junge auf einem Balkon geraucht und den Zigarettenstummel einfach weggeschnipst, der dann auf einem Sofa landete.

Das Balkonfeuer breitete sich auf zwei Wohnungen aus. Der Schaden liegt bei 50 000 Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung