1. Nachrichten
  2. Panorama

Anne Will (44, Foto: dpa) hat erst am Donnerstagmorgen erfahren, dass Günther Jauch (53) ihren Sendeplatz in der ARD übernehmen soll. Das bestätigte eine Sprecherin von Wills Produktionsfirma. "Der NDR beabsichtigt, uns einen alternativen Sendeplatz im Er

Anne Will (44, Foto: dpa) hat erst am Donnerstagmorgen erfahren, dass Günther Jauch (53) ihren Sendeplatz in der ARD übernehmen soll. Das bestätigte eine Sprecherin von Wills Produktionsfirma. "Der NDR beabsichtigt, uns einen alternativen Sendeplatz im Er

Anne Will (44, Foto: dpa) hat erst am Donnerstagmorgen erfahren, dass Günther Jauch (53) ihren Sendeplatz in der ARD übernehmen soll. Das bestätigte eine Sprecherin von Wills Produktionsfirma. "Der NDR beabsichtigt, uns einen alternativen Sendeplatz im Ersten anzubieten", sagte die Sprecherin weiter

Anne Will (44, Foto: dpa) hat erst am Donnerstagmorgen erfahren, dass Günther Jauch (53) ihren Sendeplatz in der ARD übernehmen soll. Das bestätigte eine Sprecherin von Wills Produktionsfirma. "Der NDR beabsichtigt, uns einen alternativen Sendeplatz im Ersten anzubieten", sagte die Sprecherin weiter. dpa

Die Schauspielerin Veronica Ferres (45) und der Medienmanager Martin Krug (51) haben ihre Scheidung vollzogen. Die beiden beendeten demnach am Geburtstag der Schauspielerin vor dem Münchner Familiengericht ihre Ehe. Die Scheidung sei einvernehmlich verlaufen, nach einer Viertelstunde sei alles vorüber gewesen, sagte Ferres' Sprecherin. Die Schauspielerin ist mittlerweile mit dem Geschäftsmann Carsten Maschmeyer (50) liiert, Martin Krug (52) mit Verena Kerth (28), der Ex-Freundin des ehemaligen Nationaltorwarts Oliver Kahn (40). dpa

Udo Jürgens (75, Foto: dpa) hat seine Hüftoperation gut überstanden. "Ich bin schmerzfrei und erfreue mich des Lebens", sagte der Entertainer. Ende März hatte er eine neue Hüfte bekommen. "Vor einigen Jahren bin ich auf eine Steinplatte gestürzt. Die Folgen, die lange nicht bemerkt wurden, waren wohl der Auslöser für die Arthrose, wegen der ich nun operiert werden musste." dpa