Brasiliens Fußball-Superstar Ronaldo (31, Foto: dpa) hatte Medien-Berichten zufolge in der Nacht zum Montag in einem Stundenhotel in Rio de Janeiro Ärger mit drei Transvestiten, die als Prostituierte arbeiten. Er musste auf die Wache, um den Sachverhalt z

Brasiliens Fußball-Superstar Ronaldo (31, Foto: dpa) hatte Medien-Berichten zufolge in der Nacht zum Montag in einem Stundenhotel in Rio de Janeiro Ärger mit drei Transvestiten, die als Prostituierte arbeiten. Er musste auf die Wache, um den Sachverhalt z

Brasiliens Fußball-Superstar Ronaldo (31, Foto: dpa) hatte Medien-Berichten zufolge in der Nacht zum Montag in einem Stundenhotel in Rio de Janeiro Ärger mit drei Transvestiten, die als Prostituierte arbeiten. Er musste auf die Wache, um den Sachverhalt zu klären. Zuvor war er beschuldigt worden, die Zahlung verweigert und Drogen konsumiert zu haben

Brasiliens Fußball-Superstar Ronaldo (31, Foto: dpa) hatte Medien-Berichten zufolge in der Nacht zum Montag in einem Stundenhotel in Rio de Janeiro Ärger mit drei Transvestiten, die als Prostituierte arbeiten. Er musste auf die Wache, um den Sachverhalt zu klären. Zuvor war er beschuldigt worden, die Zahlung verweigert und Drogen konsumiert zu haben. dpa

Fernsehmoderatorin Eva Herman ist mit ihrer Klage auf Weiterbeschäftigung beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) vorerst gescheitert. Das Hamburger Arbeitsgericht entschied am Dienstag, dass sie nicht Arbeitnehmerin beim NDR war. Sie habe sich beim Finanzamt als selbstständige Fernsehjournalistin dargestellt. dpa

Die Schauspielerin Barbara Rudnik (49, Foto: dpa) hat sich in einem Interview mit "Bunte" zu ihrer Krebserkrankung bekannt. Die Diagnose Brustkrebs im Dezember 2005 sei ein "entsetzlicher, unfassbarer Schock" gewesen. Es gebe keine Heilung. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung