Zahnfee und Faltenfee

Meinung:

Meinung:

Zahnfee und Faltenfee

Von Pia Rolfs

Manche sprechen von der Gnade der frühen Geburt. Aber das Gegenteil ist der Fall. Hörten doch frühere Generationen selten von einem freundlichen Wesen, das heute offenbar fast allen Kindern bekannt ist: die Zahnfee.

Laut Umfrage erzählen zwei Drittel der heutigen Mütter ihrem Nachwuchs von der Zahnfee, die als Ausgleich für ausgefallene Beißerchen eine Überraschung unters Kopfkissen legt. Die meisten Menschen mittleren Alters erhielten niemals Reparationszahlungen für ihre Milchzähne. Daher wäre es nur fair, wenn sie heute als Ausgleich andere Leistungen bekämen.

Eine Kronenfee etwa könnte für jede Zahnkrone ein Geschenk bringen - am besten aufs Konto, wo die Zusatzzahlung oft große Lücken reißt. Und völlig missverstanden hat das Belohnungskonzept die Faltenfee. Denn wer eine neue Falte bekommt, dem legt sie unschöne Überraschungen aufs Kopfkissen: das eigene zerknautschte Gesicht und ausgefallene graue Haare.