Work-Leid-Balance

Meinung:

Meinung:

Work-Leid-Balance

Von Pia Rolfs

Die deutschen Arbeitnehmer sind noch pflegeleichter als gedacht. Wie eine YouGov-Umfrage ergab, haben 82 Prozent noch nie hinterher gemeldet, dass sie Ferientage krank im Bett verbrachten. Das mag seine Gründe haben. Wird doch der Urlaubsrückkehrer meistens mit so viel Arbeit überschüttet, dass er sich gar nicht traut, an den nächsten freien Tag auch nur zu denken. Zudem lässt das normale Unwohlsein im Job eine kleine Urlaubskrankheit im Nachhinein oft wie Wellness erscheinen. Kotzen sich einige doch an einem normalen Arbeitstag bereits öfter aus als beim Brechdurchfall. Auch der schöne Gedanke, dass der Urlaub der Erholung dienen sollte, wirkt heute weltfremd. Schließlich nehmen die meisten sowohl ihr Smartphone samt dienstlichem E-Mail-Zugang als auch ihre Familie mit in die Ferien. Und deswegen geht es nicht mehr um den Ausgleich zwischen Arbeit und Freizeit - die Work-Life-Balance . Sondern nur noch um die Work-Leid-Balance.