1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Wert des Dialekts wird unterschätzt

Wert des Dialekts wird unterschätzt

Bürger beim Saar-ÖPNV

Danke der SZ, dass sie sich des Themas "Deutsch und Dialekt" angenommen hat. Eher die kleinen Organisationen wie "Gau un Griis" (Bouzonville), das Festival "Mir redde platt" (Saargemünd) und die Aktivitäten von Jo Nousse und Mannijo (Thionville) bemühen sich um den Erhalt des moselfränkischen und luxemburgischen Dialekts jenseits der Grenze. Problematisch ist der Stellenwert des Dialekts: Ist er nur Vehikel zum Erlernen "richtigen" Deutschs oder hat er Eigenwert? Den Dialekt nur zu reden, aber hochdeutsch zu schreiben, unterschätzt seine Qualität, wie viele literarische Werke belegen.