Leserbrief Bernd Stein: Wen soll das interessieren?

Leserbrief Bernd Stein : Wen soll das interessieren?

Schröder-Interview

Einem Selbstdarsteller wie dem „Klarttext-Altkanzler“ Gerhard Schröder eine volle Seite für seine fast schon peinliche Selbstbeweihräucherung einzuräumen, war wirklich unnötig. Welche Leser soll dieses rückwärtsgewandte Geschwurbel interessieren? Dass der Genosse der Bosse Putin mag, unseren Oskar nicht und die Linken mit links abtut, dafür hätte eine Notiz über zehn Zeilen völlig gereicht. Darin hätte dann sogar noch Erwähnung finden können, dass es beim Ex-Kanzler am zweiten Weihnachtstag Bratkartoffeln mit Spiegelei gibt. Hatte die SZ an diesem Tag denn wirklich nichts Wichtigeres zu vermelden?

Mehr von Saarbrücker Zeitung